Wir plädieren für eine dauerhafte, weltweite Anwendung von natürlicher Uhrzeit, umgesetzt durch geographisch angemessene, sonnenbasierte Zeitzonen. Die Geschichte und eine wachsende Anzahl an wissenschaftlichen Belegen zeigen, daß diese von fundamentaler Bedeutung für Gesundheit, Sicherheit, Bildung, Arbeit, Wirtschaft, Umwelt und die Menschenrechte ist.

Besuchen Sie unsere Mitgliedsgruppen und schließen Sie sich der Bewegung für gesunde, faire und natürliche Zeiten an!

ACHED

Frankreich 🇫🇷

ached.fr

ARHOE

Spanien 🇪🇸

horariosenespana.com

Barcelona Time Use Initiative

Spanien 🇪🇸

timeuse.barcelona

BetterTimes

Deutschland 🇩🇪 & Portugal 🇵🇹

gobettertimes.org

Gezondtijd!

Niederlande 🇳🇱

gezondtijd.eu

Good Light Group

International 🌐

goodlightgroup.org

In Normalzeit Leben

Deutschland 🇩🇪

normalzeit-leben.de

La Méridienne

Frankreich 🇫🇷

lameridienne.over-blog.org

Platform Betere Tijden

Niederlande 🇳🇱

beteretijden.org

Save Standard Time

Vereinigte Staaten 🇺🇸 & Canada 🇨🇦

savestandardtime.com

Standaardtijd

Niederlande 🇳🇱

standaardtijd.nl

Vereniging Tegen het Zomeruur

Belgien 🇧🇪

zomeruur.com

Zeitenwende

Deutschland 🇩🇪

mathe-physik-technik.de/links/zeitenwende

Stellungnahme der Internationalen Allianz für Natürliche Zeit

Am 10. Oktober 2020 haben sich europäische und nordamerikanische Gesundheitsvertreter und Nichtregierungsorganisationen, unterstützt durch Chronobiologen, Neurowissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler, zu einer internationalen Allianz zusammengeschlossen, um das öffentliche und politische Bewußtsein für die Notwendigkeit von dauerhaften sonnenbasierten Zeitzonen zu stärken, die den natürlichen Gegebenheiten der geographischen Lage der Länder entsprechen. Unser Anliegen ist es den Bürgern und den politischen Entscheidungsträgern vollständige und zuverlässige Informationen zur Verfügung zu stellen, die für eine Wahl der zukünftig geltenden sozialen Uhrzeit relevant und wesentlich sind.

weiterlesen…

Ein Leben gegen unsere innere Uhr – auch circadiane Uhr genannt – führt zu akuten wie auch chronischen Schäden unserer Gesundheit. Hierfür existiert weltweit eine überwältigende und stetig wachsende Anzahl an wissenschaftlichen Belegen und Untersuchungen.

Geht unsere innere Uhr nicht im Gleichtakt mit der sozialen Uhrzeit, erhöht sich signifikant das Auftreten von Schlafmangel, Schlafstörungen, Depressionen, Stoffwechselstörungen, Fettleibigkeit, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Krebs. Unsere Lebenserwartung sinkt. Es führt zu verringerter Leistungsfähigkeit und damit zu einem vermehrten Auftreten von Unfällen und Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Auch erhöht sich der Treibstoff- und Energieverbrauch durch den zeitlich verfrühten Tagesbeginn. Unsere Leistungsfähigkeit bei der Arbeit, in der Schule oder im Studium leidet. Insgesamt führt eine Fehlstellung zwischen innerer Uhr und sozialer Uhrzeit zu einer unnötigen Belastung des Gesundheitssystems, der Wirtschaft und der Umwelt.

Die Fehlstellung der sozialen Uhrzeit zu unserer inneren Uhr wird der Gesellschaft durch die saisonale Uhrenumstellung im Frühling und im Herbst aufgezwungen. Hierbei wird die soziale Uhrzeit im Frühjahr auf eine Zeitzone eingestellt, die nicht der geographischen Lage des Landes entspricht. Durch dauerhaftes Einstellen der sozialen Uhrzeit auf Zeitzonen, die nicht der geographischen Lage des Landes entsprechen, entsteht somit eine chronische Fehlstellung mit den oben genannten Folgen. Eine dauerhafte Beibehaltung einer Zeitzone, die möglichst nahe an der Sonnenzeit ist und damit nahe an den natürlichen Rhythmen, würde auf einfachem Wege die Probleme lösen, welche sich einer chronischen Fehlstellung ergeben.

Es ist ein Menschenrecht unter Bedingungen zu leben, die ein Höchstmaß an geistiger und körperlicher Gesundheit ermöglichen. Eine ganzjährige geographisch korrekte und damit natürliche Zeitzone verbessert Schlafqualität und Schlafdauer. Sie kommt der geistigen und körperlichen Gesundheit zu Gute, verlängert die Lebensdauer und begünstigt die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie erhöht die Sicherheit auf Straßen und beim Umgang mit Arbeitsmaschinen, sie verbessert die Leistungsfähigkeit in der Schule und bei der Arbeit. In weitflächigen Ländern, die sich über mehrere Zeitzonen erstrecken, hat sie einen positiven Einfluß auf den Binnenmarkt. Kosten und Umweltverschmutzung werden reduziert und der Klimawandel verlangsamt. Dauerhafte natürliche Zeitzonen bieten zu jeder Jahreszeit eine ausgewogene und gesunde Ausnutzung von Tageslicht. Sie sind ein wesentlicher Aspekt einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaft.

Wir fordern die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten sowie die Bundes-, Landes- und Provinzregierungen der Vereinigten Staaten und Kanadas auf, die verfügbaren wissenschaftlichen Belege der weltweit führenden Forscher in der Chronobiologie und den Umweltwissenschaften anzuerkennen und sich noch vor März 2021 auf die Wiederherstellung oder Inkraftsetzung natürlicher geographisch angemessener Zeitzonen zu verständigen.

Jedem Land seine eigene natürliche Zeit!